Legal-Tech

Disruptive Technologie (englisch to disrupt: unterbrechen):
Eine Innovation, die bestehende Technologien, ein bestehendes Produkt oder eine bestehende Dienstleistung möglicherweise vollständig verdrängt.*

*Clayton M. Christensen (Harvard)

Legal Tech

Schnelllebigkeit und Wachstum beeinflussen das Berufsleben maßgeblich. Um sich dem neuen Takt anzupassen, müssen Unternehmen ihren Blickwinkel erweitern und neue Konzepte entwickeln. Automatisierung und Digitalisierung sollen dabei auch für den juristischen Bereich kein Hindernis mehr darstellen. Legal-Tech bietet an dieser Stelle einen optimalen Lösungsansatz.

Legal-Tech ermöglicht die konsequente Digitalisierung von juristischen Prozessen und erlaubt Rechtsdienstleistern damit ein deutlich effizienteres Arbeiten. Durch technische Höchstleistungen der Legal-Engineers werden juristische Algorithmen zu automatisierten, digitalen Abläufen, die dem Dienstleister wertvolle Zeit ersparen und dem Mandanten eine nutzerfreundliche Bedienung erlauben.

Heinke . Skribe + Partner RAe GmbH ist stolz darauf sich im Bereich Legal-Tech als Innovationsführer im deutschsprachigen Raum titulieren zu können. Seit 7 Jahren entwickeln wir unser Wissen ständig weiter und arbeiten für unsere Kunden an optimierten Legal-Tech Lösungen. Wir legen dabei besonderen Wert darauf, nicht nur Prozesse, sondern auch unser juristisches Knowhow durch Legal-Tech bestmöglich in digitaler Form abzubilden. Denn wir sind der Überzeugung: Technisierung darf keinesfalls mit Qualitätsverlust korrelieren.

Für Heinke . Skribe + Partner RAe GmbH erwies sich der Umgang mit Legal-Tech besonders in der Bearbeitung von Sammelklagen als sinnvoll – sowohl auf Kläger- als auch auf Beklagtenseite. Wir haben uns dadurch die Möglichkeit erarbeitet, eine breite Masse an Anspruchstellern effizient abfertigen zu können und dabei an Zeit – nicht aber an Qualität – bei der Bearbeitung unserer Fälle gespart. Innovation und Progression sollen nach unserer Philosophie auch in der juristischen Arbeit einen festen Bestandteil bilden. Nur durch die Anpassung an den digitalen Lebenswandel unserer Gesellschaft, können wir unseren Mandanten auch in Zukunft guten Gewissens Dienstleistungen auf höchstem Niveau bieten. Wir, sowie unsere Kunden profitieren durch den Einsatz von Legal-Tech  in Form von neuen Chancen und Möglichkeiten in unserer juristischen Arbeit.

Unsere Referenzen im Legal-Tech Bereich sind:

FairPlane

fairplane.de

TicketRefund

ticketrefund.de

Insurance Tec

Mit unseren Partnern entwickeln wir Lösungen für einen automatisierten Regress im Bereich Reiseversicherungen.

Ihr Projekt?

Sie haben Fragen oder möchten mit uns Ihr Projekt realisieren? Kontaktieren Sie uns einfach!

Dr. Alexander Skribe

E skribe@heinke.at
T +43 664 857 54 26

News / Urteile

Aktuelle Termine: Legal Tech – Heinke . Skribe + Partner RAe als innovative Mitgestalter der Digitalisierung im Rechtsbereich

| Blog, Massenverfahren | Keine Kommentare

Der November verspricht ein hochinteressantes Programm rund um das Thema Innovation und Digitalisierung im Recht. Heinke . Skribe + Partner RAe präsentieren sich als fixer Bestandteil der Informationsveranstaltungen rund um das Thema Legal Tech. Seit sieben Jahren prägt die Kanzlei Heinke . Skribe und Partner RAe maßgeblich den Fortschritt der…

Massenverfahren_DE_violett

HSP gewinnt Ticketrefund als neuen Mandanten im Bereich Massenforderungen

| Massenverfahren | Keine Kommentare

Heinke . Skribe + Partner Rechtsanwälte GmbH (HSP) übernimmt für Kunden der FP Passenger Service GmbH die Rückforderung von Ticktkosten, Steuern und Gebühren im Falle einer Nichtinanspruchnahme eines Fluges – Stornierung, No-Show oder Annullierung – vor österreichischen und deutschen Gerichten. Das neue Service der FP Passenger Service GmbH nennt sich…

Massenvf_NoImage

30.000 Ansprüche durchgesetzt

| Massenverfahren | Keine Kommentare

Im Rahmen der Vertretung von Massenansprüche hat Heinke . Skribe + Partner Rechtsanwälte GmbH im Zeitraum von Februar 2011 bis Juni 2014 30.000 Ansprüche in individuellen Verfahren durchgesetzt.  Insgesamt wurde rund 45.000 Ansprüche bearbeitet bzw. befinden sich in Bearbeitung. Im Jahre 2013 wurden alleine 7.200 Gerichtsverfahren in Deutschland und Österreich…

Massenvf_NoImage

Dr. Alexander Skribe im Europäischen Parlament

| Flugrecht, Massenverfahren | Keine Kommentare

Am 09.01.2014 hat unser Partner Dr. Alexander Skribe als Experte für Massenverfahren und für Fluggastrechte im Europäischen Parlament (EP) einen Vortrag gehalten. Über Einladung des Europäischen Parlaments – Fraktion der Grünen –  hat Dr. Alexander Skribe im Rahmen der Veranstaltung „Passenger Rights for All“ über die praktische Erfahrungen bei der Anwendung…

Nachricht eingeben

NEWSLETTER

Wir informieren Sie einmal im Quartal über spannende Neuigkeiten aus den Rechtsbereichen Flugrecht, Zivilrecht, Unternehmensrecht und Familienrecht sowie Veranstaltungen unserer Juristen.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und blieben Sie am Laufenden.