Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie Antworten!

FAQ – Heinke . Skribe + Partner (HSP)

+ Was kann HSP für mich tun?

Heinke . Skribe + Partner Rechtsanwälte GmbH vertritt und berät Mandanten aus Österreich und Deutschland in den Bereichen Flugrecht, Unternehmensrecht, Zivilrecht, IT-Recht und Familienrecht. Wir führen in diesen Bereichen für unsere Mandanten Gerichtsverfahren und beraten Sie umfassend. Wir verfassen Verträge und Rechtsgutachten und lösen die rechtlichen Probleme unserer Mandanten.

+ Wann sollte ich HSP zuziehen?

Die Antwort ist einfach: Möglichst frühzeitig. Die Erfahrung zeigt, dass umso später wir beigezogen werden, umso schwieriger und auch teurer ist es, eine Lösung Ihrer rechtlichen Probleme zu finden.

+ Wann muss ich einen Rechtsanwalt beiziehen?

Zivilverfahren: In Gerichtsverfahren in erster Instanz (Bezirksgericht) bei Streitwerten über EUR 4.000,– und in allen oberen Instanzen (Landesgerichte, Oberlandesgerichte und OGH, VwGH und VfGH). Für einen Einspruch im bezirksgerichtlichen Verfahren bedarf es keinen Anwalt.

+ In welchen Ländern kann HSP mich vertreten?

Wir vertreten Mandanten aus Österreich und Deutschland und zwar vor Gerichten in Österreich und Deutschland.

+ Was kostet HSP?

Diese Informationen finden Sie hier

+ Wer trägt die Rechtsanwaltskosten?

In Österreich und Deutschland gilt das Obsiegensprinzip. Das bedeutet, dass diejenige Partei, die im Verfahren unterlege ist die obsiegenden Partei die zweckentsprechenden Kosten im Verhältnis des Obsiegens zu ersetzen hat.

+ Wann und wie wird abgerechnet?

Diese Informationen finden Sie hier

+ Was ist mein Prozessrisiko?

In Österreich und Deutschland gilt das Obsiegensprinzip. Das bedeutet, dass diejenige Partei, die im Verfahren unterlege ist die obsiegenden Partei die zweckentsprechenden Kosten im Verhältnis des Obsiegens zu ersetzen hat. Der sich daraus ergebende Betrag ist Ihr Prozessrisiko. Der Betrag setzt sich zusammen aus den Kosten für das Gericht und Sachverständigen und Zeugen sowie Kosten der am Verfahren beteiligten Rechtsanwälte.

+ Warum benötigt HSP die Vollmacht im Original?

In Gerichtsverfahren kann dies vom Gegner verlangt werden.

+ Warum ist die Anwaltsvollmacht so umfangreich?

Dies ermöglicht uns Sie umfassend zu vertreten und wendet Nachteile aus einer zu engen Bevollmächtigung ab.

+ Wie weit kann ich die Vollmacht einschränken?

Soweit Sie es wollen und soweit es für den Auftrag zweckmäßig ist. Wir sind an Ihren Auftrag gebunden. Wir können mehr als wir aufgrund Ihres Auftrags dürfen.

+ Was muss ich bei einem Erstgespräch mitbringen?

Möglichst sämtliche Ihnen zur Verfügung stehende Unterlagen, Namen und Adressen Ihrer Zeugen und sämtliche Beweismittel.

Keine Antwort gefunden? Kontaktieren Sie uns.

Nachricht eingeben

HEINKE . SKRIBE + PARTNER
RAE GMBH

Goldschmiedgasse 5,
1010 Wien, Österreich

Tel.: +43 1 535 00 35
Fax: +43 1 535 00 35 35

E-Mail: office@heinke.at